Das Getreide

Buchweizen

Der Echte Buchweizen (Fagopyrum esculentum) stammt aus der Familie der Knöterichgewächse.

Im Anbau stellt der Buchweizen wenige Ansprüche an den Boden. Jedoch ist die Pflanze gegen Kälte sehr empfindlich und verträgt keinen Frost. Durch diese Kälteempfindlichkeit ist auch der Ertrag deutlich unsicherer.

Buchweizenprodukte spielen in der glutenfreien Ernährung (Zöliakie) eine immer größere Rolle. Aus diesem Grund ist bereits beim Anbau und der Lagerung des Buchweizens vermehrt darauf zu achten, dass keine Vermischung mit glutenhaltigem Getreide stattfindet.