Das Getreide

Gerste

Die Gerste (Hordeum vulgare) ist eine der wichtigsten Getreidearten und zählt zur Familie der Süßgräser.

Die Ähren der Gerste sind mit langen Grannen versehen und im reifen Zustand geneigt bis hängend. Wegen der unterschiedlichen Ähren wird die Gerste in zwei- und mehrzeilige Sorten unterschieden. Bei der zweizeiligen Gerste entwickelt sich pro Ansatzstelle nur ein Korn das kräftig ausgeprägt wird. Die mehrzeilige Gerste entwickelt bis zu drei schwächere Körner je Ansatzstelle.

Zweizeilige Gerste (meistens Sommergerste) wird überwiegend für Brauzwecke verwendet. Sommergerste die nicht für Mälzereien geeignet ist, kann dann als Schälgerste verwendet werden. Mehrzeilige Gerstensorten (oft Wintergerste) hat einen höheren Ertrag und wird sehr oft als Futtermittel verwendet.